Erfolgreicher Supersamstag!

Die TSV-Teams brillierten am Samstag beim Heimdoppel im BSZ. Sowohl die Damen des TSV Sparkasse Hartberg in der AVL Women, als auch die Herren des TSV Volksbank Hartberg in der 2. Bundesliga Ost konnten klare 3:0 Heimsiege feiern. Die TSV-Ladies spielten gegen Tabellennachbarn Perg stark auf und beherrschten das Spiel über die volle Distanz. Kapitän Gamperl blickt aber bereits auf des schwere Auswärtsmatch am Dienstag in Salzburg:“ Jetzt haben wir uns einmal von den unteren Plätzen etwas abgesetzt, am Dienstag wird es aber so richtig ernst in Salzburg. Wenn uns da etwas zählbares gelingt können wir uns nach oben orientieren. Mit diesem fulminanten Heimsieg von Samstag sind wir natürlich voller Selbstvertrauen!“ Die TSV-Herren konnten am Samstag St. Pölten fast nach belieben dominieren, waren nur im dritten Durchgang etwas zurück ehe Kapitän Postl mit sehenswerten Blockpunkten den Heimsieg fixierte. Trainer Cebron war zufrieden:“ Wir hatten diesmal eine starke Truppe am Feld und auch die Wechselspieler gaben ihr bestes. Am Samstag waren wir komplett, sind als Mannschaft aufgetreten und da müssen wir nun ansetzen. Wie man gesehen hat sind wir bis dato unter Wert geschlagen worden!“ Am Sonntag fand noch die Zwischenrunde der U17-Mädchen zur Steirischen Meisterschaft in Hartberg statt, und die Teams von Julia Rosenzopf und Birgit Beinsen konnten sich mit Siegen glatt für die Vorschlussrunde qualifizieren. Dieser Erfolg rundet nun ein sensationelles Wochenende perfekt ab!