TSV-Herren mit perfektem Jahresabschluss

Die Herren des TSV Volksbank Hartberg haben sich mit einem 3:2-Sieg am Mittwoch Abend gegen den VBC Weiz selber ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk bereitet. Die Truppe von Markus Hirczy war von Beginn an hellwach, doch die Weizer (diesmal gespickt mit einigen AVL-Spielern) zeigten in den ersten beiden Durchgängen groß auf. „Wir haben durchwegs gut gespielt und immer super gekämpft, doch in den ersten zwei Durchgängen hatten wir dennoch das Nachsehen. Nach einer taktischen Neuausrichtung haben die Jungs dann aber endlich auch die Big Points gemacht und tapfer den Satzausgleich geschafft. Im Entscheidungssatz hatten wir wahrscheinlich noch die besseren Kräfte, das hat sich auch mental ausgewirkt. Ich kann meiner Mannschaft nur herzlichst zu diesem 3:2-Erfolg gratulieren. Es war ein schöner Jahresabschluss aber wir werden auch 2018 nochmals drauflegen müssen und dies auch sicher machen,“ freut sich Headcoach Markus Hirczy mit seinem Team.

 

Nun steht als letztes Highlight im Kalenderjahr 2017 noch die traditionelle TSV-Volleyball-Weihnachtsfeier beim Gasthof Pack am Programme. Geschäftsführer Gaugl dazu: „Es ist wirklich alle Jahre ein ganz besonderes Fest, welches wir mit allen Mitgliedern, Sponsoren, Freunden und Ehrengästen feiern möchten. Unser Verein ist dafür bekannt, dass jeder einzelne wichtig ist und übers Jahr seinen Beitrag zu einem guten Vereinsklima beiträgt und daher feiern wir alle gemeinsam, auch wenn wir mit einer stolzen Zahl von 160 Leuten rechnen.“ Bereits um 17:45 Uhr trifft man sich am Hartberger Hauptplatz, von wo man aus dann einen Fackelzug Richtung Maria Lebing startet. Die Feier beginnt dann offiziell um 18:30 Uhr.