Großkampfwochenende beim TSV Hartberg Volleyball – mit Verstärkung!

Am Samstag startet die erste von zwei „Doppelheimrunden“ am  
Wochenende. Den Auftakt machen die Jungs von Markus Hirczy. Die  
Mannschaft zeigte zuletzt ein beachtliches Niveau bei den Siegen gegen  
den VC Voitsberg und das BSM Graz. Am Samstag empfängt man nun den VCU  
Wiener Neustadt und am Sonntag den UVC Graz. Beides wahrlich keine  
leichten Aufgabe, da unsere junge Truppe in den letzten Spielen auch  
durch etliche Verletzungen geschwächt wurde. Trainer Markus Hirczy zu  
den kommenden Aufgaben: „Es gilt den Schwung aus den letzten Spielen  
mitzunehmen und unser Spiel konsequent durchzuziehen, dann gelingt uns  
auch der nächste Streich.“

Auch unseren Damen des TSV Sparkasse Hartberg steht ein  
Mega-Doppelheimwochenende vor heimischer Kulisse bevor. Samstag  
empfängt man TI-funbox Volley am Sonntag die SG Prinzbrunnenbau  
Volleys Perg/Schwertberg.

Neu dabei im TSV Dress ist erstmals die 20-jährige Katja Ceplak. Die Slowenin trainiert schon seit gut zehn Tagen fleißig mit und sieht den bevorstehenden Aufgaben zuversichtlich  
entgegen:“Ich fühle mich in der Mannschaft sehr wohl. Obwohl sie sehr jung sind, sind die Mädels sehr motiviert und auch bereit hart zu arbeiten, was auch sehr wichtig sein wird, denn mir fehlt ja noch ein wenig die Wettkampfpraxis. Beim Volleyball zählt der Teamgeist und wir werden gemeinsam unser Ziel Klassenerhalt schaffen. Ich freue mich auf die ersten Spiele mit der Mannschaft und hoffe so gut wie es geht die Mannschaft verstärken zu können.“

 

Für die Landesliga wartet der erste Gegner in diesem Jahr in  
Fürstenfeld. Nach einer langen Pause mit intensiven Trainingseinheiten  
will man Samstag gegen den VC Stegersbach wieder voll durchstarten.