Herren holen Rang 7 – U15 Burschen Steirischer Meister

11130469_446217715555466_4421572942993874631_oErfolgreiches Wochenende für die U15-Jungs von Coach Markus Hollerit! Nach harten Finalspielen am Sonntag in der Hartberg-Halle konnten die ambitioniert agierenden TSV-Boys jubeln und haben somit das Ticket für die Österreichischen Meisterschaften gesichert. Die zweite U15-Truppe holte den starken fünften Endrang. Ebenfalls am Sonntag in der Hartberg-Halle ging das Final Four der steirischen U17-Meisterschaft der Mädchen über die Bühne. Die 2 Hartberger Teams von Susi Kreuzriegler mussten sich jeweils knapp in den Semifinali geschlagen geben und belegten letztendlich die Plätze 3 und 4. Apropos steirische Meisterschaft: Die Landesliga-Girls von Trainer Luki Haring standen ja bereits vor der letzten Runde schon als Champion fest, meisterten aber auch die letzte Hürde gegen Eisenerz souverän mit einem 3:1-Sieg und durften endlich die Medaillen in Empfang nehmen. Das (endlich) letzte Spiel stand auch für die TSV-Herren am Samstag in Enns am Programm. Nachdem Krüger und Co ja das zweite Match der Serie am Mittwoch aus der Hand gaben, mussten sie nochmals nach Enns reisen, konnten am Samstag aber mit einem 3:1-Auswärtserfolg die Saison auf Platz 7 beenden. Nun dürfen die TSV-Spieler endlich durchschnaufen nach einer langen und ereignisreichen Saison. TSV-Manager Gaugl möchte die Planungen für die kommende Saison bereits rasch finalisiert haben:“ Wir sind schon länger mit einigen Spielern aus der Region im Gespräch, werden sicher einen Kader mit längerfristiger Perspektive haben. Wer die sportliche Leitung bei den Herren übernimmt und wer vom heurigen Kader dabei sein wird möchten wir bis Anfang Mai geklärt haben. Bei den Damen werden wir nur geringfügige Veränderungen vornehmen und im Nachwuchssektor müssen und werden wir in Zukunft noch professioneller und umfangreicher arbeiten.“