Erfolgsgeschichte Volleyball Sommercampus

SommercampNun beginnt schon wieder die Schule und wir können auf einen heißen Sommer zurückblicken. Und Teil dieser schönen Ferien war für viele Kids sicher der TSV-Volleyball-Sommercampus. Insgesamt hat der TSV Volleyball heuer wieder vier Wochen Ferienprogramm vom Feinsten veranstaltet. KidsWeek, BeachWeek und AdventureWeek waren auch heuer wieder in aller Munde. Knapp 300 Kids nahmen an den vier Wochen Teil und kamen freilich auf ihre Rechnung. Die Camps (eingebettet in den Hartberger Sommercampus) sind für alle Beteiligten eine absolute Win-Win-Situation. „Die Kids haben abwechslungsreiche Ferien, für die Eltern passt sicher der gute Preis und die perfekte Ganztagsbetreuung, die Sportstätten sind ausgelastet und bei Betrieben wird konsumiert. Und für die Trainer und Betreuer, sowie den Verein als Veranstalter passt es auch,“ freut sich Geschäftsführer Gaugl und dankt im Namen des gesamten Vorstandes den Betreuern und hauptsächlich der Organisatorin Susi Kreuzriegler:“ Susi macht das alles wirklich mit sehr viel Freude und Enthusiasmus. Es helfen alle zusammen, sie erstellt gemeinsam mit den Betreuern ein tolles Programm und übernimmt die Hauptorganisation. Da steckt viel Arbeit und Know-How dahinter. Wir hoffen alle, dass wir in den kommenden Jahren gleich erfolgreich bleiben mit den Camps!“ Die Sommercamps sind also für den Verein und auch die Stadt bereits eine Institution geworden, und umso wichtiger ist es auch sich an dieser Stelle für eine hervorragende Organisation bei allen Mitwirkenden und vor allem bei Susanne Kreuzriegler zu bedanken. Nun gehen mit Schulbeginn auch schön langsam wieder die Nachwuchstrainings los. Die beiden Koordinatoren Katrin Hagen und Philipp Mörth haben mit den Trainern bereits die Planung für die neue Saison in Angriff genommen (Hallenzeiten, Einteilung der Gruppen, Rekrutierung der Betreuer,…). Die beiden Termine für die Schnuppertrainings stehen mit Montag 21. und Mittwoch 23. September am Nachmittag im BSZ Hartberg auch schon fest. Die exakte Uhrzeit wird an dieser stelle noch nachgereicht. In diesem Sinne – schöne waren die Ferien – jetzt freuen wir uns aber auch schon wieder auf die Hallentrainings (und die Schule…)!