Herren in St. Pölten – Damen pausieren

Die Herren des TSV Volksbank Hartberg müssen am Samstag in St. Pölten bestehen und wollen den ersten Saisonsieg einfahren. Das wird ob der personellen Situation im Kader nicht einfach werden, da Davor Cebron einige Ausfälle zu verkraften hat. „Wir haben Verletzte zu beklagen und auch zwei berufsbedingte Ausfälle hinzunehmen, der Kader ist aber breit aufgestellt, jetzt sind eben andere an der Reihe sich zu beweisen,“ sieht Trainer Cebron der Herausforderung gelassen entgegen. Vom neuen Gegner weiß man relativ wenig, außer dass man auf zwei starke Punktspieler acht geben muss. Postl und Co sind sicher top motiviert und werden mit einer neuen Aufstellungsvariante überraschen. Die sehr gut in die Saison gestarteten TSV-Damen sind ab diesem Wochenenden spielfrei und können einmal durchschnaufen. Susi Kreuzriegler dazu:“ Ein freies Wochenende ist gut für die Seele der Mannschaft, am Montag starten wir wieder durch und wollen weiterhin in der Spur bleiben.“