Heimdoppel am Samstag!

Am Samstag (31.10.2015) steigt das nächste „Heimdoppel“ der TSV-Kampfmannschaften. Die TSV-Damen empfangen um 18.00 Uhr das Team TI Volley aus Innsbruck und wollen den aktuellen Erfolgstrend positiv bestätigen. Jaky Hohenscherer dazu:“ Die ersten beiden Saisonspiele sind ja sehr erfreulich für uns verlaufen, nun möchten wir am Samstag einen weiteren Sieg feiern. Wir sind mit den Innsbruckerinnen sicherlich auf Augenhöhe, haben Heimvorteil und freuen uns nach der Pause letztes Wochenende wieder auf ein Pflichtspiel. Kämpfen, Beißen, Kratzen ist angesagt – wir werden alles in die Waagschale werfen!“ Chefcoach Boris Bujak kann auf den gesamten Kader zurückgreifen und hat seine Mädls wie immer bereits energisch auf das wichtige Meisterschaftsspiel eingeschworen und vorbereitet. Im Anschluss findet am Samstag dann noch das Heimspiel der TSV-Herren gegen Union Perchtoldsdorf statt. Die Herren müssen am Sonntag dann auch in Graz gegen Liebenau bestehen. Beide Spiele sind für die Jungs von Davor Cebron weitere Möglichkeiten in der Liga Fuß zu fassen, nachdem Postl und Co letztes Wochenende in St. Pölten beherzt gekämpft haben. Kapitän Postl dazu:“ Das war ein ganz wichtiger Schritt am vergangenen Samstag, den wir mit viel Charakter erzwungen haben. Jetzt müssen wir step-by-step Etappenziele erreichen, denn das Team ist jung und muss einfach Erfahrung sammeln. Aber jeder merkt, dass wir alle mit der Aufgabe wachsen!“ Für die Landesliga-Mädls steht am Samstag ein Auswärtsmatch in Graz am Programm.