Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/volleyhb/wp-includes/class-wp-hook.php on line 307
November 2015 - Seite 2 von 2 - TSV Hartberg Volleyball


Monatsarchive: November 2015

Damen holen „Dreier“!

Die Damen des TSV Sparkasse Hartberg konnten am Samstag in Melk überzeugen. Im Auswärtsspiel gegen die Niederösterreicherinnen ließen Peischl und Co nichts anbrennen und sicherten sich über einen verdienten 3:0 Erfolg den wichtigen „Dreier“ für die Tabelle. Die Bujak Truppe liegt nun bereits auf dem sensationellen fünften AVL-Tabellenrang. Bereits am zSamstag kommt es im BSZ zum nächsten Topspiel, wenn Tellian und Co um 19.00 Uhr den Rekordmeister SVS Post empfangen. Ebenfalls siegreich waren die Landesliga-Girls mit einem fulminanten 3:0 Auswärtssieg in Güssing. Lediglich die TSV Herren mussten sich am Samstag zuhause dem VC Amstetten mit 1:3 beugen. Die junge Truppe von Davor Cebron muß im Moment noch etwas Lehrgeld bezahlen, doch am Samstag in Steyr will man gegen den Tabellenführer als Außenseiter überraschen.

Damen auswärts – Herren zuhause

Am Samstag steht die nächste AVL-Runde am Programm. Während die Herren zuhause im BSZ um 20.30 Uhr die Amateure von Amstetten empfangen müssen die TSV-Damen in der Bundesliga nach Melk. In Niederösterreich konnten Hohenscherer und Co in den vergangenen Saisonen nahezu immer Punkten und wollen natürlich auch diesmal vielleicht sogar einen „Dreier“ für die Tabelle holen. Topscorerin Verena Tellian dazu:“ Letzen Samstag zuhause sind wir nicht belohnt worden für einen harten Kampf, jetzt wollen wir eben auswärts diese Punkte quasi zurückerobern. Mit vollster Konzentration und einem enormen Siegeswillen werden wird das in Melk schaffen, davon bin ich überzeugt!“ Die Jungs von Davor Cebron wollen im Heimspiel gegen Amstetten ebenfalls punkten, zumal man vielleicht sogar erstmals in „Bestbesetzung“ antreten kann. Manager Gaugl dazu:“ Zuletzt haben die ganz jungen Spieler schon ihr Potenzial gezeigt, auf diese wird man auch in Zukunft bauen müssen. Schön langsam kristallisieren sich ein paar Rohdiamanten heraus, die ja bekanntlich unter Druck entstehen. Der Feinschliff wird aber erst in den kommenden Saisonen passieren können!“ Die Landesliga-Damen von Trainer Luki Haring gastieren in Güssing, wollen auch dort den Erfolgslauf fortsetzen…

Damen unbelohnt – Herren mit erstem Saisonsieg

Die Damen des TSV Sparkasse Hartberg wurden am Samstag für ihren Einsatz im AVL-Duell zuhause mit TI Volley Innsbruck leider nicht belohnt. Gamperl und Co schafften zwar den Satzausgleich zum 1:1, danach mussten sie sich aber im dritten und vierten Durchgang jeweils in der „Nachspielzeit“ dem Gegner beugen. Libera Kölbl etwas enttäuscht:“ Natürlich ist es bitter, dass wir nicht einmal mit zumindest einem Punkt belohnt wurden. Es wäre bei diesem knappen Ergebnis auch für uns alles drinnen gewesen. Da sieht man, dass wir uns heuer wirklich alles hart erarbeiten müssen!“ Die Herren durften am Samstag dann nach einer soliden Leistung in der AVL 2 Ost ihren ersten Saisonsieg gegen Perchtoldsdorf feiern. „Da waren wir sehr kompakt, haben als Team gut funktioniert. Schade nur, dass wir dann am Sonntag in Graz gegen das Akademieteam mit Hagen und Postl zwei scherwiegende Ausfälle zu beklagen hatten, sonst wäre da auch einiges möglich gewesen!“ spricht Trainer Cebron den Sieg, aber leider auch die Niederlage vom Sonntag an. Dennoch darf man jetzt den Kopf nicht in den Sand stecken und muss eifrig weitertrainieren, denn die kommenden Spiele bringen wieder große Chancen auf weitere TSV-Siege!