U19-Teams um ÖMS-Quali!

Die Bundesliga macht Pause, aber nicht unsere jungen TSV-Cracks, welche am Wochenende um die Qualifikation zu den Österreichischen U19-Meisterschaften am 13. und 14. Februar (Burschen in Graz, Mädls in Linz) kämpfen. Für die Mädchen geht es am Samstag nach Perg, wo die Truppe von Coach Luki Haring ein Mega-Programm vor sich haben. Haring dazu:“ Wir müssen uns gegen neun Teams behaupten, nur der erste dieses Qualifikationsturniers darf zu den ÖMS am nächsten Wochenende reisen. Grundsätzlich sind wir sicher einer der Favoriten und fahren sicher nicht so weit um nur auf den ´Plätzen´ zu landen. Wir haben absolut die Qualität als erster durch Ziel zu marschieren!“ Das Team setzt sich aus Spielerinnen der AVL-Mannschaft und der Landesliga-Truppe zusammen. Bei den Burschen ist die Situation ein wenig anders. Die Jungs von Trainer Cebron brauchen „nur“ nach Graz zu reisen und von fünf Teilnehmern qualifizieren sich zwei. Die junge Truppe ist sehr homogen und gut eingespielt, da sie nur aus Spielern der Kampfmannschat (2. Bundesliga Herren) besteht. „Die Nachwuchsarbeit ist auch heuer wieder sehr gut. Vor allem die Kooperation mit dem VLZ Hartberg macht sich bei der individuellen Klasse merkbar. Wir sind frohen Mutes, dass wir die Quali schaffen!“ so TSV-Manager Gaugl.