Der finale Super-Samstag!!!

Alles-oder-Nichts„Alles oder Nichts“ – „Barfuß oder Lackschuh“ – „Titel oder Tränen“ usw. usv. könnten die Motti für den alles entscheidenden und finale Super-Samstag in der Damen Bundesliga lauten. Und die TSV Ladies sind da mitten drinnen und haben zumindest ansatzweise noch alles selbst in der Hand. „Natürlich wissen wir, das das Spiel am Samstag gegen Salzburg kein gewöhnliches Match ist, sondern wirklich nochmals eine Chance für uns, uns im letzten Abdruck doch noch für die Play-Offs zu qualifizieren. Wir sind natürlich Außenseiter, sowohl was das Spiel betrifft und auch was die Ausgangssituation betrifft. Wir müssen jedenfalls zumindest Punkten und dann schauen was passiert. Es ist noch alles offen, wir müssen jedenfalls unsere Hausaufgaben erfüllen. Das wir zuhause spielen dürfen ist sicherlich ein Vorteil!“ fasst Jacky Hohenscherer die Situation zusammen. Die TSV-Girls brauchen zumindest einen Punkt und müssen auf „Umfaller“ von Perg und Eisenerz hoffen. „Gerade solche Situationen hat der TSV in seiner Geschichte immer knapp aber meist erfolgreich gemeistert. Wir werden die blau-weißen Tugenden maximal ausspielen und vielleicht am Ende jubeln. Trainer Bujak hat sein Team für diesen Tag X sicherlich optimalst vorbereitet und wir werden von den Rängen aus enthusiastisch anfeuern,“ so Manager Gaugl, der auf eine volle Halle hofft. Bevor die Damen zum großen Showdown bitten, bestreiten die Jungs von Davor Cebron bereits ab 16:30 Uhr das erste Heimspiel in der Frühjahrsrunde gegen Amstetten. Coach Cebron dazu:“ Wir haben mit dem Auftaktsieg gegen Perchtoldsdorf enormes Selbstvertrauen getankt und wollen nun zuhause nachlegen. Unser Kader ist aktuell sehr stark besetzt und daher bin ich guten Mutes!“ Auf für die Landesliga-Damen geht am Samstag auswärts in Eisenerz los, Ziel der Truppe von Luki Haring ist freilich den Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Neu und erstmals am Start sind die ganz jungen Mädchen (U16) von Neo-Trainerin Birgit Beinsen die als TSV 3 quer in den Frühjahrsdurchgang der Gebietsliga einsteigen. Für Spannung ist an diesem Super-Samstag also ausreichend gesorgt!