Aufregendes Heimwochenende für TSV-Teams

Englische Woche bei den Herren, Damen mit Fokus Klassenerhalt.

Drei Spiele dürfen die Damen des TSV Sparkasse Hartberg noch im Grunddurchgang bestreiten bevor es den Weg Richtung Klassenerhalt zu meistern gilt.

Als punkteloses Schlusslicht der Tabelle ist klar, unsere Damen müssen durch die Hoffnungsrunde. Die Gegner der unteren Tabelle kämpfen noch um die letzten Punkte für’s Meister Play-Off während sich unsere Damen schon langsam auf die wichtige Phase am Ende der Saison vorbereiten müssen. Im BSZ gastieren bis Anfang Februar drei der möglichen Gegner die in der Hoffnungsrunde zu erwarten sind.

Am Samstag empfängt man die PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg im BSZ Hartberg. Im Sportzentrum Rif gab es am 09. November eher weniger zu holen. Nichtsdestotrotz steht für die Mozartstädterinnen einiges am Spiel. Mit einem Sieg kann der TSV nämlich die Mannschaft von Ulrich Sernow unter Zugzwang setzen, plus sich an den möglichen Hoffnungsrundengegner näher herantasten. „Die Mannschaftblüht schön langsam auf. Wenn’s wichtig wird sind wir bereit. Nach den letzten kleineren Erfolgen gehen wir in dieser Phase auf’s Ganze und werden fordern!“, verspricht Birgit Beinsen für die Begegnung.

Weiter geht’s dann gegen die SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz und den TI-esssecaffé-volley am 30.01. und 01.02.

Als Vorspiel empfängt unsere dritte Damenmannschaft in der Gebietsliga die Teams aus Laßnitzhöhe und Bad Radkersburg.

Für die Herren steht am Sonntag ein sehr bedeutendes Spiel an. Nach dem vollen 3 Punkte Erfolg gegen die Akademie am gestrigen Donnerstag, muss man am Samstag gegen Bleiburg reüssieren und am Sonntag gegen die Roadrunners bestehen, um ein Meister Play-off Ticket aus eigener Kraft zu ergattern. Einfach sind diese Aufgaben jedoch nicht, da der Großteil des Kaders schon einige Spiele der vergangenen Wochen in den Beinen hat. Doch Kapitän Steinböck ist sich sicher:“Wir haben Kampfgeist und werden in den entscheidenden Phasen unseren Mann stehen. Vor allem am Sonntag zählt jede Unterstützung die wir kriegen können. Wir versuchen unser Bestes Volleyball abzurufen um unseren vergangenen Leistungen gerecht zu werden und uns mit dem Meister Play-off zu belohnen!“