Herren fixieren in Krimi Meister Play-off

Die Herren des TSV Hartberg Volleyball haben es geschafft sich aus eigener Kraft ins Meister Play-off zu befördern.

Die Partie in Wr. Neustadt startete zu Gunsten der Gastgeber. Die motivierten Niederösterreicher überrumpelten die jungen Steirer routiniert und motiviert in Satz Numero eins. Dem aber nicht genug fanden auch die Jungs von Markus Hirczy in ihre gewohnte Form und zogen ihr Spiel stabil und schnell auf. So gelangen zwei Satzgewinne. In Durchgang vier dann ein offener Schlagabtausch ab Mitte des Satzes. Erst in den Überstunden verwertete die Mannschaft Matchball Nummer 3 und besiegelt somit Platz vier in der Tabelle und den damit verbundenen Platz im Meister Play-off der zweiten Bundesliga!

Obmann Schuller sichtlich erfreut:“Es war eine kompakte Mannschaftsleistung mit holprigen Start. Doch die Mannschaft bewies einmal mehr Charakter und holte den Sieg und die wichtigen Punkte für die Qualifikation im oberen Play-off. Damit haben sie einer sehr guten Saison schon einmal ein Ausrufezeichen verpasst. Ich bin gespannt was die Zukunft bringt.“