Herren auch im Meisterplayoff auf Erfolgskurs

Samstagabend gab es das erste Heimspiel im Meisterplay-off.

Um 19 Uhr erfolgte der Anpfiff gegen die Sportunion St. Pölten. Die  Niederösterreicher präsentierten sich zu Beginn der Partie spielfreudig und dynamisch, bauten rasch einen vier Punkte Vorsprung auf. Die TSV-Boys starteten verhalten und mit zu vielen Eigenfehlern im Gepäck. Zu Ende des ersten Satzes spitzte sich die Lage zu. 19:23 der Rückstand. Auf der Überholspur präsentierte die weiß-blaue Mannschaft dann eine Aufholjagd der Superlative. Bei 24:24 wurde gleichgestellt und der erste Satzball bei 25:24 verwertet. Den Schalter endlich umgelegt wurde im O-Ton mit den Gästen weiterverfahren. Die Niederösterreich fanden kein Gegenmittel gegen die überragenden Gastgeber die kompromisslos durch die Partie 
maschierten. Mit 3:0 war die Sache dann besiegelt und die TSV-Boys 
bleiben vorerst an der Tabellenspitze in der Meisterrunde!