TSV-Herren steigen in höchste Spielklasse auf

Bevor die heurige Saison aufgrund der aktuellen Situation im März abgebrochen wurde, standen die TSV-Boys an erster Stelle im Aufstiegsplayoff zur ersten Bundesliga. „Nun hat der ÖVV gestern grünes Licht gegeben das wir in der kommenden Saison auch mit den Herren in der höchsten Spielklasse antreten werden,“ freut sich TSV-Manager Markus Gaugl.
Nach dem freiwilligen Rückzug vor fünf Jahren aus der Bundesliga hat man nun wieder eine junge höchst talentierte Mannschaft geformt, die nun auch in der Austrian Volley League eine gute Figur abgeben wird.
Da es bei den Damen aufgrund des Abbruchs keinen Absteiger auch Liga 1 gibt, bleiben auch die TSV Damen höchstklassig.
Der TSV Hartberg Volleyball ist nun somit wieder „doppelt“ in der Bundesliga vertreten. „Natürlich werden wir alles bestens vorbereiten für die neue Spielzeit, da gehört eine solide Kaderplanung ebenso dazu wie entsprechend neue Marketingmaßnahmen,“ erklärt Gaugl und hofft darauf, dass man im Herbst eventuell auch wieder vor Publikum auflaufen kann.
Trotz der aktuellen gesellschaftlichen schweren Situation blickt man beim TSV somit einer volleyballerischen sehr positiven Zukunft entgegen.