TSV-Volleyballer starten unter Auflagen ins Training

Die TSV-Teams konnten vergangene Woche den (neuen) Trainingsalltag aufnehmen.

Unter strenger Einhaltung, der vom Verband mit dem Ministerium abgestimmten,
Covid-19 Maßnahmen für den Trainingsbetrieb konnten die TSV Teams endlich
wieder ihrer Leidenschaft nachgehen.

Die ersten Ballkontakte waren etwas befremdlich, doch klein & groß waren
sichtlich erfreut wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen zu können. „Bis
definitiv kein grünes Licht gegeben wird werden wir den Empfehlungen
selbstverständlich Folge leisten um den Spielbetrieb schnellstmöglich wieder
in alter Form aufnehmen zu können. Gerade bei einem publikumsaffinen Sport
wie Volleyball wäre es hier ein tiefer Schlag um auf dieses zu verzichten“,
weiß Urgestein Markus Hirczy.

Mittlerweile ist auch die Kaderplanung für die neue Saison im vollem Gange.
Bei den Herren, die zum ersten Mal seit dem freiwilligen Abstieg, wieder in
der höchsten österreichischen Spielklasse auflaufen sieht die Lage äußerst
erfreulich aus. Viele heimische Talente halten dem weiß-blauen Verein
weiterhin die Treue. Auch neue Gesichter reihen sich in den Kader ein. Die
Kaderplanung für das 1. Liga Team befindet sich in der finalen Phase. Bei
den Damen sind die Gespräche noch in vollem Gange.

„Wir hoffen das sich die Lage bis Herbst normalisiert und wir in die neue
Saison, mit erstmals wieder zwei Mannschaften in der AVL, voll durchstarten
können!“