Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/volleyhb/wp-includes/class-wp-hook.php on line 307
Wochenende mit Höhen und Tiefen - TSV Hartberg Volleyball


Wochenende mit Höhen und Tiefen

Am Samstag ging es für die Damen nach Perg, wo es gegen eine starke  
Truppe mit Top-Legionarinnen leider nicht viel zu holen gab. Und so  
verabschiedete man sich schnell mit einer 3:0 Niederlage.

Während die Damen in Perg zu bestehen versuchten gastierten die Herren  
des TSV Volksbank Hartberg beim Tabellenführer in Wr. Neustadt. Das  
Spiel hatte einiges zu bieten. So zeigten die Oststeierer im Block  
groß auf und ließen die Niederösterreicher verzweifeln. Auch die  
langen Rallyes gingen großteils an die Jungs aus Hartberg. Im fünften  
Durchgang glich man auf 15:15 nach 2:6-Rückstand aus. Letztendlich  
fehlte das Quäntchen Glück zum Sieg und man musste sich 17:15  
geschlagen geben. Olli Wogrolly zum Spiel:“Es war ein ausgezeichnetes  
Match. Wir sind froh einen Punkt mitgenommen zu haben. In der  
Rückrunde gibt’s dann die Revanche mit heimischen Publikum im Rücken.“

Die Landesligagirls holten den einzigen Sieg an diesem Tag nach  
Hartberg. Im Bundesschulzentrum holte sich die Mannschaft rund um  
Kapitänin Julia Rosenzopf einen unbeschadeten 3:0 Sieg gegen  
Tabellenschlusslicht Stegersbach. Die aus hauptsächlich  
Nachwuchsspielerinnen besetzte Mannschaft lieferte abermals eine  
starkte Performance und kämpfte beherzt um jeden noch so schwierigen  
Ball. Die 3 Punkte haben sie sich wirklich verdient und rücken somit  
einen Tabellenplatz vor.

Am Sonntag folgte der Startschuss in die Nachwuchssaison. Trainer  
Markus Hirzcy reiste mit der männlichen U17-Mannschaft nach  
Fürstenfeld. Dort holte man souverän die ersten 2:0-Erfolge gegen Graz  
und Fürstenfeld. Die Mädels spielten zeitgleich im Bundesschulzentrum.  
Die Mannschaft von Birgit Beinsen startete unglaublich stark in die  
Spiele. Vermochte die Leistung jedoch nicht halten und musste sich  
zwei Mal mit 2:0 geschlagen geben. Schon in vier Wochen geht es bei  
den Mädels in die Rückrunde. Die Burschen dürfen sich noch bis Jänner  
auf die Rückrunde vorbereiten.

Das nächste Heimdoppel gibt es dann bereits am Sonntag, dem 12.11.2017!