Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/volleyhb/wp-includes/class-wp-hook.php on line 307
Oktober 2021 - TSV Hartberg Volleyball


Monatsarchive: Oktober 2021

Steirerderby gleich beim ersten Herren-Heimspiel

Am Freitagabend kommt es zum ersten Steirerderby in der 
Herren-Bundesliga – und es ist zugleich auch das erste Heimspiel der TSV-Mannen!

Gegen den VBC TLC Weiz gelang 2020 der erste Sieg in der Bundesliga. 
Ein hart erkämpftes 3:2 vor heimischen Publikum gab es damals.
Unsere Mannschaft ist aktuell gut drauf und setzt alles daran weitere Punkte für die Tabelle einzufahren. Darüber hinaus gilt es sich im direkten Steirerduell zu behaupten.

„Im Steirerderby herrschen eigene Regeln, dies gilt es vor allem in der Heimhalle zu nutzen!“, weiß der erfahrene Coach Markus Hirczy.

„Es ist wirklich erfreulich, dass der Bundesliga-Volleyball in Hartberg bleiben kann. Wir werden alles daran setzen, dass die Mannschaft sich auch dementsprechend entwickelt, wenn wir die Infrastruktur dazu schaffen!“, betont Geschäftsführer Markus Gaugl.

Derzeit verlief die Saison für den TSV Raiffeisen Hartberg eher bescheiden. Mit einem 2 Punktesieg gegen den Newcomer aus Tirol hält der TSV den vorletzten Tabellenplatz. Es fehlen nur 3 Punkte auf Weiz und den VBK Wörtherseelöwen, um in der unteren Tabellenhälfte vorne mit dabei zu sein. Was mit dem Hartberger Publikum im Rücken aber möglich ist, wissen wir und deshalb lautet der Appell ganz klar: „Ab in die Halle und mit der Mannschaft alles geben!“

TSV Raiffeisen Hartberg – VBC Weiz
29.10.2021, 20:00
BSZ-Halle

Bundesliga-Damen mit Ausrufezeichen! – U13 und U15 Teams bei ÖMS

Ein anstrengendes Wochenende mit vielen Kilometern liegt hinter den TSV-Teams.

Schon Freitagabend ging es für unsere Herren in den Norden gegen die Wikinger. Im Waldviertel war aber vor einer großartigen Kulisse, mit toller Livestreamaufbereitung für die jungen Hartberger jedoch nichts zu holen. Mit 0:3 geht es gegen den MEVZA-Liga Teilnehmer wieder nach Hause.

Samstagabend luden unsere Damen zum ersten Heimmatch der Saison. In der AVL Women ist das Feld dieses Jahr noch enger beisammen und alles möglich. So zeigte die junge Truppe von Coach Boris Bujak groß auf und 
lockte die Wildkatzen aus der Reserve.
Manager Gaugl weiß:“Wir haben eine höchst motivierte Mannschaft. Das hat man beim 1:3 am Samstag gesehen. Ich bin mir sicher das die Erfolge nicht lange ausbleiben werden!“

Auch bei den Nachtragsöms kommt es zum Ende. Bei den Burschen U15 wird es der 8. Platz. Bei den Mädels der 11.. Bei den U13 belegen die Burschen den 10. die Mädels den 11. Platz.

Damen bitten in die Halle

Es ist wieder soweit. Volleyballbundesliga in Hartberg!

Am Samstag empfangen unsere Damen das Team aus Klagenfurt. Die „Wildcats“ vom Wörthersee überzeugten letztens mit einem Sieg gegen die starken Grazerinnen. Doch auch der TSV Sparkasse Hartberg hat Ambitionen und sich auf der wichtigen Außenposition namhaft verstärkt. Headcoach Boris Bujak ist guter Dinge: „Mein junges Team zeigte bisher phasenweise gutes Spiel, mit unserer Neuwerbewerbung werden die Karten 
wieder neu gemischt.“

Für die Herren geht es zu den Wikingern ins Waldviertel. Gegen Sokol und den VCA Amstetten vermochte der TSV Raiffeisen zwar noch nicht anschreiben, gegen Waldviertel war aber letztes Jahr im Cup schon 
etwas drinnen, daran möchte man anknüpfen.

Auch die Landesliga-Teams spielen am Samstag. Damen und Herren treten im Grazer USI an. Nach einem Sieg und einer Niederlage im Heimdebüt möchte man die nächsten Punkte einfahren.

Und für die TSV-U15 Teams geht bei den österreichischen Meisterschaften nach Perg bzw. nach St. Veit an der Glan.

TSV Sparkasse Hartberg – Wildcats Klagenfurt
Samstag, 9.10.2021, 18:30 Uhr, BSZ Hartberg