Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/volleyhb/wp-includes/class-wp-hook.php on line 307
September 2015 - TSV Hartberg Volleyball


Monatsarchive: September 2015

Damen mit glattem 3:0 // Herren verlieren knapp!

Gamperl_DSC_6715Die Damen des TSV Sparkasse Hartberg konnten das Pokalspiel am Samstag auswärts gegen den VBK Klagenfurt klar mit 3:0 in Sätzen für sich entscheiden. Jeder Durchgang wurde von Gamperl und Co klar dominiert. Trainer Bujak konnte den gesamten Kader einsetzen, es war eine geschlossen starke Leistung. „Das erste Spiel der Saison ist nie leicht, wir waren aber sehr fokussiert und haben kompakt agiert. Jetzt könne wir uns in den kommenden drei Wochen noch gut auf den Ligaauftakt am 17. Oktober zuhause gegen Linz vorbereiten,“ so Kapitänin Juli Gamperl zufrieden. Die neuformierte und stark verjüngte Herrenmannschaft des TSV Volksbank Hartberg mußte sich hingegen gegen HIB Liebenau am Sonntag in Graz knapp mit 2:3 geschlagen geben. Die Jungs von Davor Cebron starteten fulminant und führten schnell mit 2:0 in Sätzen ehe nach einem ganz engen dritten Durchgang (24:26) der Faden riss. Kapitän Postl, diesmal als Diagonalspieler Topcsorer beim TSV, zur Niederlage:“ Wir haben gemeinsam wirklich toll gekämpft, für einige war es das erste Mal überhaupt, dass sie eine so große Verantwortung in der Einsermannschaft übernehmen mußten und daher können wir auch auf diesem knappen 2:3 aufbauen. Unser Kollektiv wird noch viel besser werden, doch die Richtung stimmt.“ Vergessen darf man auch nicht, dass Trainer Cebron diesmal nicht auf die Dienste von Wolfi Berghofer und Geri Postl zurückgreifen konnte (verletzungsbedingte Ausfälle), die der Mannschaft ein wenig mehr Stabilität geben können. Coach Cebron zu seiner Feuertaufe:“ Natürlich will man immer gewinnen, doch wir haben in sehr kurzer Zeit bis jetzt schon große Fortschritte gemacht, aktuell sind wir weiter als ich mir erwartet habe. Bis zum Ligaauftakt am 17. Oktober werden wir nochmals alles rausholen in den Trainings!“

Kampfmannschaften starten mit Pokalrunde in die Saison

Bujak_DSC_6742Die Bundesliga-Saison der TSV Kampfmannschaften beginnt erst Mitte Oktober doch bereits am Wochenende steigt die erste Runde im ÖVV-Pokal. Wie auch schon in den vergangenen Saisonen sind in diesem Bewerb nur Österreicher spielberechtigt und somit zählen die TSV-Teams ja immer bekanntlich zumindest zum erweiterten Favoritenkreis, da man auch heuer wieder ganz ohne LegionärInnen beim TSV auskommt. „Unsere Damenmannschaft kann bei einer guten Auslosung sehr weit kommen, nun heißt es aber einmal die erste Hürde zu nehmen. Das Spiel in Klagenfurt ist sicherlich eine wichtige Standortbestimmung unserer Ladies. Mit der Herrenmannschaft sind wir auf einem guten Weg, der Gegner HIB Liebenau ist mit uns auf Augenhöhe, daher ist alles offen!“ so TSV-Geschäftsführer Gaugl zum Saisonauftakt. Die TSV-Damen spielen am Samstag auswärts gegen den Zweitligisten VBK Klagenfurt, die Herren am Sonntag in Graz gegen HIB Liebenau. Ein Wochenende später (3-4 Oktober) stehen dann noch die „Steirischen Volleyballtage“ in Graz als weitere Saisonvorbereitung am Programm. Am 17. Oktober erfolgt dann endlich der Startschuss zur Bundesliga Saison mit einem Heimdoppel der TSV-Teams (Damen um 18.00 Uhr gegen Linz, Herren um 20.30 Uhr gegen die SG Hotvolleys/Bisamberg). Langsam aber sicher wird´s also wieder ernst für die TSV-Volleyballer…

Erfolgsgeschichte Volleyball Sommercampus

SommercampNun beginnt schon wieder die Schule und wir können auf einen heißen Sommer zurückblicken. Und Teil dieser schönen Ferien war für viele Kids sicher der TSV-Volleyball-Sommercampus. Insgesamt hat der TSV Volleyball heuer wieder vier Wochen Ferienprogramm vom Feinsten veranstaltet. KidsWeek, BeachWeek und AdventureWeek waren auch heuer wieder in aller Munde. Knapp 300 Kids nahmen an den vier Wochen Teil und kamen freilich auf ihre Rechnung. Die Camps (eingebettet in den Hartberger Sommercampus) sind für alle Beteiligten eine absolute Win-Win-Situation. „Die Kids haben abwechslungsreiche Ferien, für die Eltern passt sicher der gute Preis und die perfekte Ganztagsbetreuung, die Sportstätten sind ausgelastet und bei Betrieben wird konsumiert. Und für die Trainer und Betreuer, sowie den Verein als Veranstalter passt es auch,“ freut sich Geschäftsführer Gaugl und dankt im Namen des gesamten Vorstandes den Betreuern und hauptsächlich der Organisatorin Susi Kreuzriegler:“ Susi macht das alles wirklich mit sehr viel Freude und Enthusiasmus. Es helfen alle zusammen, sie erstellt gemeinsam mit den Betreuern ein tolles Programm und übernimmt die Hauptorganisation. Da steckt viel Arbeit und Know-How dahinter. Wir hoffen alle, dass wir in den kommenden Jahren gleich erfolgreich bleiben mit den Camps!“ Die Sommercamps sind also für den Verein und auch die Stadt bereits eine Institution geworden, und umso wichtiger ist es auch sich an dieser Stelle für eine hervorragende Organisation bei allen Mitwirkenden und vor allem bei Susanne Kreuzriegler zu bedanken. Nun gehen mit Schulbeginn auch schön langsam wieder die Nachwuchstrainings los. Die beiden Koordinatoren Katrin Hagen und Philipp Mörth haben mit den Trainern bereits die Planung für die neue Saison in Angriff genommen (Hallenzeiten, Einteilung der Gruppen, Rekrutierung der Betreuer,…). Die beiden Termine für die Schnuppertrainings stehen mit Montag 21. und Mittwoch 23. September am Nachmittag im BSZ Hartberg auch schon fest. Die exakte Uhrzeit wird an dieser stelle noch nachgereicht. In diesem Sinne – schöne waren die Ferien – jetzt freuen wir uns aber auch schon wieder auf die Hallentrainings (und die Schule…)!

REFUGEES ARE WELCOME HERE

WE SAY IT LOUD
WE SAY IT CLEAR
REFUGEES ARE WELCOME HERE
Liebe Volleyballerinnen, liebe Volleyballer, Funktionäre, Funktionärinnen, Schiedsrichter, Schiedsrichterinnen, Vereine, Landesverbände,
und bitte alle Nationalspielerinnen und Nationalspieler, Beach und Halle
Jugend, Junioren, Senioren sagt es laut und deutlich in allen Medien :

Wir helfen Euch wo wir können,
mit Bällen, Dressen, Netzen, Bekleidung, Essen und Getränken.
Wir laden Euch zu Trainings ein. Schickt uns Eure Kinder.
Wir bringen ein bisschen Sonne und Bewegung in Eure Herzen

IHR SEID WILLKOMMEN HIER
REFUGEES ARE WELCOME HERE

Die Vorstandsmitglieder des ÖVV
Eva Kheil, Markus Gaugl, Stefan Potyka, Karl Hanzl und Peter Kleinmann.